Olio Extra Vergine di Oliva 750ml

(1 Kundenrezension)

39.00 CHF

“Limitierte Lese”

  • kaltgepresstes Olivenöl
  • Olivensorte: Canino
  • biologisch
  • schonend handgepflückt
  • handverlesen
  • am Erntetag kalt gepresst
  • ungefiltert
  • mild – fruchtig im Geschmack
  • leichte Schärfe im Abgang
  • intensiv grüne Farbe
  • niedriger Säuregehalt
  • hoher Gehalt an Polyphenolen und Vitamin E
Mindestbestellmenge: 2

Lieferzeit: 1-2 Wochen

Verfügbarkeit: Vorrätig

Ein wertvolles, biologisch gesundes und naturreines Olivenöl Extra Vergine (nativ extra). 95% Canino und ein kleiner Teil Frantoio um den Geschmack abzurunden. Ein mild-fruchtig, im Abgang pikant-würziges Olivenöl. Bei uns wird weder künstlich gedüngt, behandelt, noch sonstige Hilfsmittel eingesetzt um den Ertrag zu steigern. “Echt” biologisch.

Canino ist eine alte Olivensorte mit besonderem Aroma, wird aber wegen der kleinen Frucht und dadurch aufwendigeren Lese seltener neu gepflanzt. Auch bietet sich der speziellere Wuchs weniger gut zur gereihten, engstehenden Monokultur und maschinellen Ernte an. Das Gusto ist dafür herausragend.

Gewicht1.2 kg
Größe9 × 9 × 24 cm
Nährwerte pro 100g

Energie, 3762 kj / 822 kcal
Fett 99.9 g
– davon ges. Fettsäuren 14.46 g
Kohlenhydrate 0 g
– davon Zucker 0 g
Eiweiß 0 g
Salz 0 g

Marke

feinsinn Azienda Agricola

1 Bewertung für Olio Extra Vergine di Oliva 750ml

  1. Martin

    Das ist richtig gut. Aber: Frage von mir als Laien: wie steht es um die Haltbarkeit und Lagerbarkeit?
    Danke für Feedback

    • Holger

      Hallo Martin, 12-18 Grad C ist eine optimale, aber wahrscheinlich in der Küche nur schwer umsetzbare Lagertemperatur. Dunkel ist wichtig (was meist durch die braun-schwarze Flasche gegeben ist). Ein gefiltertes Olivenöl hält länger (ist aber bestimmter bioenergetischer Stoffe und auch eines gewissen Geschmackes beraubt) … ca 24 Monate bei oben genannter Lagerung. Ungefiltert (zB unseres) ca. ein Jahr. Generell, finden wir, WENN geöffnet, ist das Olivenöl das erste halbe Jahr am besten (und die Geschmacksentwicklung durch das bißchen Sauerstoff am spannendsten). Nach einem Jahr ist man dann geschmacklich (nicht inhaltlich) bei “frischer” Supermarktqualität. Egal wie, degeneriert es mit der Zeit. Irgendwann schmeckt es einfach ranzig …. und wenn man ein gutes Olivenöl gewohnt ist, fällt einem das auch deutlich auf. Wortwörtlich verbraten ist dann ein probates Mittel um es loszuwerden.

      In kurz: dunkel, kühl, “sauerstoffarm” lagern. Im Kühlschrank geht leider nicht, da ab ca 8-10 Grad C das Olivenöl auswachst.

Füge deine Bewertung hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Warenkorb