Um unsere Webseite optimal für sie gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen erhalten sie in unserer Datenschutzerklärung

schließen

Unser Olivenhain am Lago di Bolsena

... wo ist das? Nie gehört!

Das Anbaugebiet unseres Olivenöls liegt im nördlichen Lazio am Ufer des Lago di Bolsena in der Comune Gradoli. Die Region befindet sich im Herzen des Dreiländerecks TOSKANA - UMBRIEN - LATIUM. Der See liegt in der vormals vulkanisch aktiven Zone des sogenannten Apparato Vulsinio, ist jedoch selbst kein Kratersee. Entstanden ist er vor schätzungsweise 300.000 Jahren durch den Einsturz unterirdischer Magmakammern. Auf lehmig-steinigen Böden, ca. 350 Meter über dem Meeresspiegel, wachsen unsere Olivenbäume am Ufer des Sees heran. Oliven und das aus der Frucht resultierende Olivenöl werden hier an den Hängen rund um den See schon seit jahrtausenden angebaut. Die ideale Höhenlage, die besonderen Böden und das seit Generationen weitervermittelte Wissen lassen hier in der Region besonderes Olivenöl entstehen. Schon die Etrusker und Römer wussten, warum dieses eines ihrer Hauptanbaugebiete für die Olivenölgewinnung war. Biologisch-Natürlich, ohne chemische Düngung, Pestizide oder künstlicher Bewässerung, genießen unsere zum Teil mehr als hundertjährigen Olivenbäume die Sonne um eines der herausragendsten Olivenöle Italiens zu produzieren.

Olivenbaum bei der Ernte